Freiwillige Feuerwehr Falkenberg

 

Home
Aktuelles
Verein
Vorstandschaft
Aktive Wehr
Jugend
Bilder
Fahrzeug und Geräte
Gerätehaus
Übungspläne
Links
Kontakte
Impressum

>>>zurück<<<

Jugendfeuerwehr krönt erfolgreiches Jahr mit einem kleinen Fest

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und die Vorstandschaft der Freiweilligen Feuer wehr Falkenberg möchte sich bei der Jugendfeuerwehr für ein sehr erfolgreiches Jahr bedanken. Deshalb wurden alle Jugendliche am 05.11.2011 zu einer kleinen Abschlussfeier ins Feuerwehrhaus eingeladen.

Vorsitzender Hubert Schedl begrüßte alle rechtherzlich und freute sich das wir in Falkenberg eine so große Jugendgruppe haben. Er ließ das abgelaufene Jahr kurz Revue passieren und erinnerte an die verschiedenen Übungen und die Vorbereitungen für die einzelnen Wettkämpfe. Besonders stolz ist Schedl auf den 1. Platz bei der Jugendolympiade in Falkenberg. Auch die drei weiteren Gruppen konnten mit guten Ergebnissen glänzen. Ein besonderer Dank ging hier auch noch einmal an alle Organisatoren und Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hatten. Des Weiteren erinnerte Hubert Schedl auch an den ersten Platz beim Jugendleistungsmarsch in Ebnath. Auch die zweite Gruppe erreichte mit dem 8. Platz ein hervorragendes Ergebnis. Schedl merkte an, das bei den einzelnen Wettkämpfen sehr viel Wissen und auch Können gefragt ist und er ist sich sicher, dass ein Erwachsener sich sehr schwer tut um diese Aufgaben zu meistern. Am Ende seiner Ansprachen bedankte sich Schedl bei den Jugendwarten für die gute Vorbereitung auf die einzelnen Wettkämpfe und hofft dass viele Jugendliche auch den Weg in die Aktive Wehr finden werden.

1. Kommandant Roland Schraml bedankte sich auch bei allen Jugendlichen und wünschte sich das weiterhin alle so gut zusammenhalten und an einem Strick ziehen.

Bürgermeister Herbert Bauer richtete auch an alle ein paar Worte und sagte dass die Feuerwehr und auch die Jugendfeuerwehr sehr gut aufgestellt sind. Er freue sich über die erreichten Ergebnisse und wünschte allen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Feuerwehr.

Nach den Ansprachen wurden den Jugendlichen durch Herbert Bauer, Hubert Schedl und Roland Schraml ein paar Präsente überreicht.

Anschließend wurde zum gemütlichen Teil übergegangen und man ließ den Abend mit einem Essen ausklingen.